© www.alf-1525.de
Ausrüstung > Fahne

Die Fahne



D
ie Fahne wurde bereits im Mittelalter als Signalinstrument bei Schlachten, oder als Erkennungsmerkmal für Persönlichkeiten oder Gruppierungen verwendet.
Heutzutage findet sie mitunter Verwendung als Sportgerät oder wie in unserem Fall auch als Bereicherung für unsere musikalischen Darbietungen.
Im Gegensatz zu den historischen Fahnenträgern tragen wir die Fahne nicht nur, sonder schwingen und werfen kunstvoll anmutende Figuren.
 
Wir verwenden ausschließlich handgefertigte Dürerstöcke aus Eschenholz, da diese
Holzsorte sehr fest, elastisch, schwingungsdämpfend und temperaturneutral ist. Die Länge hängt von der Körpergröße des Fahnenschwingers ab und variiert von 80 - 160 cm. Der Fahnenstock hat eine leicht konische Form.

Die Griffstücke haben einen Durchmesser von 25-28 mm und sind aus einem
Edelstahl- oder Messingrohr gefertigt.

Unsere Fahnentücher bestehen aus Industrieseide und sind in der Größe 50x50 cm bis zu einer Größe von 130x150 cm eingesetzt. Der Seidenstoff wird von unserem Fahnenwaibel Romano Mogg in Form gebracht und durch Airbrush lässt er ihn im farbenprächtigen Anglitz erstrahlen.




30590 Besuche seit Dezember 2008